Startseite

Unternehmen

Landtechnik

Melk- & Stalltechnik

Maschinenbau

Motorland

Aktuelles / Saphir Silowalzen
 
lade...
lade...
  • 0/0
 
 
Die Grasernte steht vor der Tür

Die Silage bildet eine der wichtigsten Vorsorgen des Landwirts, denn hiermit muss er bis zur nächsten Futtererntesaison seine Tiere versorgen. Eine gute Qualität muss somit zwingend im Fokus beim Zusammenbringen des Futterlagers stehen. Sobald das Erntegut vom Feld zum Hof gebracht wird, kommt es vor allem auf die Verdichtung des Haufens an. Zu viel Sauerstoff im Futterstock ermöglicht es unerwünschten Keimen, wie z.B. Hefen und Schimmelpilzen, sich zu vermehren. Darunter leidet der Energiegehalt und die Futteraufnahme der Tiere vermindert sich. Gerade die Randbereiche werden oft vernachlässigt, da mit dem schweren Gerät die Kanten nicht gefahrlos befahren werden können.
Abhilfe schaffen die Silowalzen von Saphir. Durch die Ringwalze bietet Saphir eine höhere Punktbelastung als Schlepperreifen und kann so auch tiefere Bereiche verdichten. Sollte dies noch nicht genügen, kann durch die Befüllung mit Wasser das Gesamtgewicht auf ca. 1 Tonne erhöht werden. Ein hydraulischer Versatz der Walze von bis zu 700mm und optional ein ausschwenkbarer Silokantenverdichter ermöglichen eine risikoarme Verdichtung von Seitenbereichen und vermeidet somit Qualitätsverluste.

  • Vorteile auf einen Blick
  • Gleichmäßige Verdichtung auf 3 m Breite
  • Tiefere Verdichtung aufgrund höherer Punktbelastung durch Ringwalze
  • Verdichtung der Randbereiche durch 700 mm hydr. Versatz
  • Wasserbefüllbarer Walzenkörper und Rahmen ermöglichen flexible Ballastierung
  • Optionaler Silokantenverdichter: Risikiarmes Verdichten der unbefahrbaren Bereiche

SAPHIR Silagewalze SW 30

SAPHIR Silagewalze SW 30H


Saphir
Wittrock - Bernd Wittrock
Wittrock - Michael Flint
Wittrock - Tammo Siefkes
Wittrock - Tobias Brand
Wittrock - Wilhelm Laven
Wittrock - Timmo van der Meer