Startseite

Unternehmen

Landtechnik

Melk- & Stalltechnik

Maschinenbau

Motorland

Referenzen / Brak - Neudersum
 
lade...
lade...
  • 0/0
 
 
Stalleinrichtung - Automatische Fütterung

Im neuen und auch im alten Stall, wo bisher mit dem Verteilwagen gearbeitet wurde, wird nun vollautomatisch gefüttert. Mit dem neuen vollautomatischen Fütterungssystem von GEA füttert Brak acht mal täglich, wodurch er positive Effekte für Leistung und Tiergesundheit durch ständige Vorlage frischen Futters erwartet. Rangniedere Tiere werden nicht verdrängt. Jede Gruppe wird leistungsorientiert gefüttert. Wegen der kleinen Tiergruppen wäre ein Mischwageneinsatz unrentabel. Die TMR-Rationen werden durch einen schienengeführten und batteriebetriebenen Futterwagen dosiert und gemischt und dann zu den Leistungsgruppen gebracht. Es gibt im Stall keine Schleppkabel oder Stromschienen. Für die Befüllung der vier Vorratsmagazine mit Gras, Mais und Stroh sorgt ein Teleskoplader mit Schneidschaufel; ein Schlepper/Radlader für den Mischenwagen wird eingespart.


  • Vorteile auf einen Blick
  • Fütterung 8 mal täglich
  • Erhöhte Leistung und Tiergesundheit
  • Vorlage von immer frischem Futter
  • Rangniedere Tier werden nicht verdrängt
  • 1 Schlepper/Radlader wird eingespart

Gea